Aktuelle Kurse und Veranstaltungen

Autogenes Training Kursbeginn am 10.02.2020, 18:00 bis 19:30 h

Autogenes Training ist eines der bekanntesten Entspannungsverfahren. Der 8-wöchige Kurs wird als Präventionsmaßnahme von den Krankenkassen gefördert.

Autogenes Training soll Sie befähigen autogen, d.h. aus sich selbst heraus einen Zustand tiefer Entspannung zu erreichen.

Die Selbst-Entspannung mittels autogenem Training wirkt stabilisierend auf das körperliche und seelische System. Autogenes Training fördert den Aufbau von Energiereserven, wie es sonst nur im Schlaf geschieht. Autogenes Training entspannt und bringt innere Ruhe, fördert zugleich Konzentration und Leistungsfähigkeit und reguliert Körperfunktionen. Letzteres wirkt oftmals positiv bei vegetativen Störungen, wie z.B. bei Bluthochdruck. Autogenes Training benötigt Übung. Es bedarf der Wiederholung und Ausdauer bis die vegetative Umschaltung in Sekundenschnelle gelingt. Für das Erlernen der Methode und damit Sie diese ohne zusätzliche Hilfsmittel wie CDs jederzeit und an jedem Ort einsetzen können, ist es sinnvoll, eine Gruppe zu nutzen. In der Gruppe fällt das Lernen leichter. Erfahrungen können ausgetauscht und Fragen beantwortet werden. Das motiviert und fördert tieferes Verständnis .

Mit Autogenem Training fördern Sie Ihre Gesundheit, Ihre Leistungsfähigkeit und Ihre Lebensfreude werden wachsen.

Sie können lernen, sich aus sich selbst heraus – autogen – tiefe, wohltuende Entspannung zu verschaffen.

Achtsamkeitstraining – Datum folgt

Der Kurs ist für alle, die gedanklich mehr zur Ruhe kommen wollen, Stress und Grübeleien verringern möchten, mit sich selbst und anderen achtsamer umgehen und ihre Selbstfürsorge verbessern wollen genau das Richtige! Die Kombination von Übungen aus der MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) und Übungen zu einer positiven gedanklichen Neuausrichtung fördert Achsamkeit, Gelassenheit und Leichtigkeit – Glücksgefühle!

Die Arbeit in der Gruppe setzt die Bereitschaft voraus, eigene Erfahrungen beizutragen und sich persönlich einzubringen. Sie bekommen Übungen an die Hand, die einen kleinen Schatz darstellen und auf die sie immer wieder zurückgreifen können.

Workshop: Dem Burnout keine Chance mit EFT – Datum folgt

Der Workshop zielt darauf ab, Stress und Anspannung zu verringern und damit einem drohenden Burnout, einer Erschöpfungsdepression Paroli zu bieten. EFT löst Blockaden, Gefühle und Gedanken kommen in Fluss, Kraft und Fülle in ihr Leben. Sie sind dem Druck nicht hilflos ausgeliefert, müssen nicht bis zum bitteren Ende durchhalten, sondern können „locker lassen“ lernen.

Die Arbeit in der Gruppe setzt die Bereitschaft voraus, eigene Erfahrungen beizutragen und sich persönlich einzubringen. Sie werden in die Grundlagen des EFT = Emotional Freedom Technique eingeführt und lernen damit ein wunderbares Selbsthilfeinstrument kennen.